Datenschutzerklärung zum App-Angebot

Im Folgenden erfahren Sie, wie unsere App talento smart Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und welche Datenschutzrechte Sie haben.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Grässlin Zeitschalttechnik GmbH
Leopoldstraße 1
78112 St. Georgen
Deutschland
+49 7724/933-0
info@graesslin.de
www.graesslin.de

 

Kontakt des Datenschutzbeauftragten

datenschutz@graesslin.de

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten bei der Nutzung von talento smart

1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Die talento smart App ermöglicht eine Verbindung zu Ihren digitalen Verteilerschaltuhren der Produkte Grässlin Zeitschalttechnik GmbH. Erfolgt die Verbindung über die Bluetooth-Suche werden die Gerätedaten und -einstellungen Ihrer Schaltuhr erhoben und in der App gespeichert.

Folgende Gerätedaten und –einstellungen werden verarbeitet:

  • Geolokation
  • Geräteeinstelldaten
  • GUID (eindeutige Geräteidentifikationsnummer)

Bauen Sie eine Verbindung über das Netzwerk-Gateway werden darüber hinaus Ihre IP-Adresse und das entsprechende Port verarbeitet.

Für eine ordnungsgemäße Funktionalität der talento smart App werden Berechtigungen auf Ihrem Endgerät benötigt. Die erforderlichen Berechtigungen sind ausschließlich für den Einsatzzweck der talento smart App ausgelegt. Bevor eine Zugriffsberechtigung auf Ihrem Endgerät erfolgt, werden Sie von der talento smart App um Ihr Einverständnis gefragt.

Folgende Zugriffsberechtigungen erhält die talento smart App:

  • Zugriff auf Bluetooth
  • Zugriff auf den Speicher
  • Zugriff auf den Standort
  • Zugriff auf Push-Nachrichten

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden im Zusammenhang mit dem Verbindungsaufbau zu Ihrer Schaltuhr grundsätzlich nur verarbeitet, wenn Sie zuvor ihr ausdrückliches Einverständnis erteilt haben. Die Erteilung Ihres Einverständnisses ist dann gültig, wenn Sie eine Verbindung zu Ihrer Schaltuhr vorgenommen haben. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können ein erteiltes Einverständnis jederzeit widerrufen (s. 5. Widerrufsrecht).

Der Zugriff auf verschiedene Funktionen und Schnittstellen Ihres Endgeräts erfolgt nur dann, wenn   Sie zuvor ein ausdrückliches Einverständnis erteilt haben. Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können ein erteiltes Einverständnis jederzeit widerrufen (s. 5. Widerrufsrecht).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der Gerätedaten und –einstellungen sowie gegebenenfalls die IP-Adresse und der Port dienen ausschließlich zum Zwecke der Funktionalität und den einwandfreien Betrieb der talento smart App.

Die Berechtigungen auf Ihrem Endgerät werden benötigt, um die Funktionalität und den einwandfreien Betrieb der talento smart App sicherzustellen. Bitte beachten Sie, dass ohne die von der App angeforderten Berechtigungen keine oder nur wenige App-Funktionen genutzt werden können.

4. Speicherdauer

Die Gerätedaten und –einstellungen sowie gegebenenfalls die IP-Adresse und der Port werden in der talento smart App gespeichert, bis Sie eine Löschung über die Benutzeroberfläche vornehmen oder die talento smart App deinstallieren.

5. Widerrufsrecht

Sie können Ihr erteiltes Einverständnis zum Verbindungsaufbau Ihrer Schaltuhren widerrufen, in dem Sie über die Benutzeroberfläche der talento smart App die Geräte entfernen oder die talento smart App deinstallieren.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre erteilten Zugriffe auf das Endgerät zu widerrufen. Der Widerruf erfolgt über Ihre entsprechende Endgeräteinstellung. Hierzu können Sie die einzelnen Berechtigungen der talento smart App aufheben.

 

Erhebung und Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der talento smart über die Cloud

1. Art und Umfang der Datenverarbeitung

Die App talento smart bietet Ihnen die Möglichkeit an, Ihre digitalen Verteilerschaltuhren der Produkte Grässlin Zeitschalttechnik GmbH über eine Cloud-Anwendung zu nutzen. Auf diese Weise können Sie unsere Produkte auch außerhalb Ihrer Netzwerkinfrastruktur überwachen, programmieren und bedienen. Hierzu können Sie sich über die App-Benutzeroberfläche ein Nutzerkonto einrichten.

Folgende personenbezogene Daten werden im Rahmen der Registrierung erhoben:

  • Benutzername
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse
  • GUID
  • IP-Adresse
  • Kontostatus
  • Kontoerstelldatum, Kontoänderungsdatum

Folgende Gerätedaten und –einstellungen werden in der Cloud-Anwendung verarbeitet:

  • Geolokation der Zeitschaltuhr(en)
  • Geräteeinstelldaten
  • GUID (eindeutige Geräteidentifikationsnummer)

Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten und Gerätedaten werden an uns übermittelt und gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Im Rahmen der Registrierung werden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur dann verarbeitet, wenn Sie zuvor ein ausdrückliches Einverständnis erteilt haben. Die Rechtsgrundlage hierzu ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können ein erteiltes Einverständnis jederzeit widerrufen (siehe 6. Widerrufsrecht).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Registrierungsdaten dient zum Zwecke der Bereitstellung der Inhalte und Funktionalitäten der talento smart App.

4. Speicherdauer

Ihre Registrierungsdaten werden solange gespeichert bis Sie von Ihrem Widerrufsrecht zum erteilten Einverständnis Gebrauch machen (siehe 5. Widerrufsrecht).

Die Gerätedaten und –einstellungen werden in der Cloud-Anwendung solange gespeichert bis Sie in der App oder am Gerät die „IoT-Funktion“ deaktivieren.

5. Widerrufsrecht

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Registrierungsdaten zu löschen. Eine Löschung Ihrer Registrierungsdaten erfolgt per E-Mail an support@graesslin.de.

 

Rechte des Betroffenen

Sie haben das Recht auf Auskunft über die erfassten personenbezogenen Daten, sowie auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde beim unserem Datenschutzbeauftragten oder der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Stand: 22. Juli 2021